Historie

2020 gab es zwei Tage „Sex on the beach“
Freitags mit Livemusik (Alan Steward und Sauvage) und Samstags Party mit dem Stoffwechsel Kollektiv.

2021 haben wir zusammen mit dem Stoffwechsel Kollektiv das Konzept komplett ├╝berarbeitet und haben ein 2 Tage Festival geplant, dass wir allerdings von der Gemeinde nicht genehmigt bekommen haben. In diesem Rahmen wurde auch aus „Sex on the beach“ „Love on the beach“
Statt des geplanten Festivals haben wir drei Tagesveranstaltungen – das Love on the beach – Wochenende – daraus gemacht. Dieses mal waren die Liveacts (Julian Thome, Sunbird, Sebi-rockt, Alan Steward und „Rules of this Game“) im Lineup eingebunden. Als DJs waren unteranderem am Start: Zabazzim, S’Leu, Konfettipirat, Torsten Walker, Stromer & Zwerk, Arthuro, Fritzohnekola, Jonas H├╝hne und NiJu